frankreich-trip.com
Paris Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten & Museen in Paris : Musée du Quai-Branly, Invalidendom, Musée Grévin , Musée des Arts Décoratifs , La Madeleine , Tour Montparnasse, ...

Mehr Infos zu Musée Branly, Paris © Paris Tourist Office - Photographe : David Lefranc

Musée du Quai-Branly

Das von dem Architekten Jean Nouvel am 20. Juni 2006 von Jacques Chirac in Anwesenheit von Kofi Annan eröffnete Museum du quai Branly liegt ganz in der Nähe des Eiffelturms. Das Museum hat mit seinen vier Gebäuden auf dem 2 Hektar großen Grundstück zwischen dem quai Branly und der rue de université eine Nutzfläche von 40.600 m2. Man findet dort die alten Sammlungen der Ethnologie des Musée de l'Homme (beherbergt im Palais de Chaillot) und die des Musée national des arts d’Afrique et d'Océanie im Palais de la Porte Dorée vereinigt. 3.500 Objekte sind hier ausgestellt. Die Ausstellung betont ausdrücklich die künstlerischen Eigenschaften der Ausstellungsstücke. Das Verwaltungsgebäude Branly, das sich über fünf Etagen erstreckt wird von einer Pflanzenwand von Patrick Blanc bedeckt.



Musée du Quai-Branly Informationen zum Besuch


Eintritt* Tickets & Preise:

Erwachsene: 10€ / 12€
UE-Bürger unter 26 Jahre und jeden 1. Sonntag des Monats für Alle kostenlos
Tickets für das Musée du Quai-Branly ab 10€ online kaufen
Metro :Alma-Marceau

>> Öffnungszeiten, Adresse usw.


Mehr Infos zu Invalidendom, Paris

Invalidendom

Der Invalidendom ist einer der historischen Sehenswürdigkeiten von Paris. Das unter Ludwig XIV 1674 erbaute, auch "Hôtel des Invalides" genannte Gebäude, beherbergte ursprünglich die Kriegsinvaliden seiner Armee. Napoleon wurde im Invalidendom beigesetz. Seit 1905 werden im Hôtel des Invalides auf ca. 10 000 qm antike Rüstungen, Waffen aus dem 17. bis 19. Jahrhundert , Geschütze, Armee-Gegenstände aus dem 2. Weltkrieg sowie persönliche Gegenstände von Napoleon ausgestellt. Im kleinen Park sind Kanonen der Artellerie ausgestellt. Der mit seiner prächtigen vergoldeten Kuppel glänzende Dom liegt in der Nähe des Champs de Mars und des Eiffelturms.


Musée Grévin (Wachsfigurenkabinett), Paris, © Paris Tourist Office - Photographe : Amélie Dupont

Musée Grévin (Wachsfigurenkabinett)

Das Wachsfigurenkabinett Musée Grévin wurde 1882 von Alfred Grévin gemeinsam mit Arthur Meyer gründete. Das Museum befindet sich mit seinem hohen Kuppelraum im 9. pariser Arrondissement. Man findet dort Wachsfiguren von u.a. Julia Roberts Madonna, Johnny Hallyday, Charlez Aznavour, Gérard Depardieu, Elton John, Michael Jackson. In der "Grévin Sammlung" findet man Nachbildungen von Marilyn Monroe, Mahatma Ghandi, der Papst, Mutter Theresa, Alfred Hitchcock ... Im "Palais des Mirages", die für die Weltausstellung 1900 geschaffen wurde kann man eine eine Licht- und Klangshow erleben die Ihresgeleichen sucht.

Musée Grévin (Wachsfigurenkabinett) Informationen zum Besuch


Öffnungszeiten : Saisonbedingt Montag bis Sonntag 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr, Sonntags bis 19:00 Uhr, In der Hauptsaison (Ferien) Montag bis Sonntag : 9:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Eintritt* Tickets & Preise:

Erwachsene : 22,50 €, Kinder (6 - 14 Jahre) : 17,50 €, Studenten, Behinderte, +60 Jahre : 21,50 €
Eintritt + Führung : Erwachsene 29,50 €, Kinder 27,50 €
Online Buchung Bevorzugter Eintritt ohne Anstehen + Fremdenführer in deutsch ab 24,50 €
Adresse : 10, boulevard Montmartre, 75009 Paris
Metro :Grands Boulevards
Internetseite von Musée Grévin (Wachsfigurenkabinett)

Musée des Arts Décoratifs, Paris

Musée des Arts Décoratifs (Museum der dekorativen Künste)

Das Musée des Art Décoratifs zeichnet einen chronologischen Weg durch die gewerbliche Kunst vom Mittelalter bis heute. Auf 9000 m² findet man ca. 6000 Ausstellungstücke in den Kategorien Juwelierkunst, Skulptur, Geschichte, Malerei, Kunstgewerbe, Möbel. In 7 weiteren Bereichen findet man die „Galerie d’études“, die „Galerie des Bijoux“ (Schmuck), die „Galerie des Jouets“ (Spielzeug), die „Galerie Jean Dubuffet“, den „Salon 1900“ und den „Salon des Boiseries“ (Holzkunsthandwerk) zusätzlich finden im Museum regelmäßig wechselnde Ausstellungen statt.

Musée des Arts Décoratifs (Museum der dekorativen Künste) Informationen zum Besuch


Öffnungszeiten : Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 18:00 Uhr (Donnerstag 11:00 bis 21:00 Uhr, Sonntag ab 10:00 Uhr), geschlossen am 1. Mai, 25. Dezember und 1. Januar

Eintritt* Tickets & Preise:

Erwachsene : 13€, EG-Bürger 18-25 Jahre : 10€ unter 18 J. : kostenlos
Adresse : 107, rue de Rivoli 75001 PARIS
Metro :Tuileries
Internetseite von Musée des Arts Décoratifs (Museum der dekorativen Künste)

Kirche (eglise) de la Madeleine, Paris

La Madeleine (Kirche)

Die Eglise de la Madelaine liegt in nächster Nähe zum Place de la Concorde. Die Pfarrkirche wurde auf Beschluss vom 2. Dezember 1806 von Napoleon dem I. auf den Fundamenten eines unter König Ludwig XV begonnen von dem Architekten Piere Contant d'Ivry entworfen und nie vollendetem Kirchenbaus errichtet. Die einem mit ihren 52 korinthischen Säulen einem römischen Podiumstempel ähnelnde pariser Sehenswürdigkeit sollte Napoleon als Ruhmeshalle für seine Soldaten dienen. Im inneren der Kirche befinden sich 3 aufeinanderfolgende Kuppeln die den römischen Thermen nachempfunden sind.
In der Kirche fanden des öftern Totenmessen für verstorbene Berühmtheiten und Politikern wie z.B. Marlene Dietrich, Chopin statt.

La Madeleine (Kirche) Informationen zum Besuch


Öffnungszeiten : Täglich 9h30 bis 19h00
Messen Montag bis Samstag 12h30 und Dienstag bis Freitag 18h30
Samstag 18h00 und Sonntag 9h30, 11h00 und 19h00
Adresse : Place de La Madeleine, 75008 Paris
Metro :Madeleine
Internetseite von La Madeleine (Kirche)

Tour Montparnasse, Paris

Tour Montparnasse

Der Tour Montparnasse neben dem gleichnamigen Bahnhof im 15. Pariser Arrondissement ist mit seinen 56 Stockwerken mit dem Eiffelturm das höchste Gebäude in Paris. Von der Panoramaterrasse in 210 m Höhe hat man einen herrlichen Blick über Paris und das Umland. Bei klarem Wetter beträgt die Sichtweite bis zu 40 km. Man gelangt (gegen Gebühr) mit dem schellsten Aufzug in 38 Sekunden auf das Dach des zwischen 1969 und 1972 erbauten Hochhausturms.

Tour Montparnasse Informationen zum Besuch


Öffnungszeiten : 1. April bis 30. September : 9h30 bis 23h30
1. Oktober bis 31. März : Sonntag bis Donnerstag von 9h30 bis 22h30 , Freitag, Samstag und am Vorabend von Feiertagen 9h30 bis 23h00

Eintritt* Tickets & Preise:

(für die Besucherterrasse) Erwachsene: 17€; Studenten : 15€; Kinder (von 4 bis 11 Jahren) : 9,50 €, Behinderte : 7,50 €, Glas Champagner 12€
Online Ticket Tour Montparnasse
Adresse : 33, avenue du Maine, 75015 Paris
Metro :Montparnasse-Bienvenüe oder Edgar Quinet
Internetseite von Tour Montparnasse

Jardin des Plantes, Botanischer Garten Paris

Jardin des Plantes

Der Jardin des Plantes ist der botanische Garten von Paris. Am südlichen Seine-Ufer von Paris im 5. Arrondissement beherbergt der auf 23 ha der ursprünglich unter Ludwigs XIII. Königlicher Heilkräutergarten angelegte Jardins des Plantes 200 Hochgebirgspflanzen verschiedener Herkunft 4500 Pflanzen beschildert nach Herkunft und in Familien geordnet. Irisgarten, Rosengarten ... In den Gewächshäusern findet man tropische Pflanzen aus aller Welt. Wunderschöne, jahrhundertealte Bäume, wie die Libanonzeder befinden sich auf dem Gelände das auch das Museum national d'histoire naturelle, das im Jahr 1793 gegründet wurde beherbergt. Ausserdem befindet sich im botanischen Garten von Paris mehrere Tiergehege.

Jardin des Plantes Informationen zum Besuch


Öffnungszeiten : Im Sommer : 07 h 30 bis 19 h 45, Im Winter : 08 h 00 bis 17 h 30

Eintritt* Tickets & Preise:

für den Jardin des Plantes : kostenlos, für das Gewächshaus "Les grandes Serres" Erwachsene : 7 €, Kinder (4-14J.) 5 €
Adresse : 57 rue Cuvier, 75005 Paris
Metro :Austerlitz oder Censier Daubenton
Internetseite von Jardin des Plantes

Fondation Cartier, Paris

Fondation Cartier

Das Museum für zeitgenössische Kunst "Fondation Cartier" wurde 1994 in einem von dem bekannten französischen Architekten Jean Nouvel , vorwiegend aus Glas entworfenen Gebâude eröffnet. Es beherbergt mehr als 1000 Werke von 300 internationalen zeitgenössischen Künstlern wie z.B. James Lee Byars (The Monument to Language ) , Jean-Pierre Raynaud (La Volière) , Thomas Demand ... Die Ausstellungen im Erdgeschoss des 1 200 m2 grossen Museums sind oft sehr gut besucht

Fondation Cartier Informationen zum Besuch


Öffnungszeiten : Mittwoch - Sonntag 11h00 bis 20h00, Dienstag 11h00 bis 22h00
Geschlossen am 25.12. und 1. Januar

Eintritt* Tickets & Preise:

Erwachsene : 10,50€ , unter 25 J. : 7€, kostenlos für - 18 J. Mittwochs 14h00 - 18h00
Adresse : 261 Boulevard Raspail, 75014 Paris
Metro :Raspail oder Denfert-Rochereau
Internetseite von Fondation Cartier

Pavillion de l′Arsenal (Architekturmuseum) Paris

Pavillion de l′Arsenal (Architekturmuseum)

Im Architektur und Urbanismus-Museum von Paris kann man Miniatur-Modelle vom Zentrum von Paris und architektonisch interessanten Bauwerken in Paris entdecken. Pläne von städtebaulichen Projekten Videos von Architekten, Zeichentrickfilme ... Im 1. Stock der eine Galerie um den grossen offenen Raum bildet finden in 3 monatigen wechsel themenbezogene Ausstellungen statt.

Pavillion de l′Arsenal (Architekturmuseum) Informationen zum Besuch


Öffnungszeiten : Dienstag - Sonntag 11:00 bis 19:00 Uhr
Geschlossen am 1. Januar

Eintritt* Tickets & Preise:

frei
Adresse : 21 Bld. Morland, 75004 Paris
Metro :Sully-Morland
Internetseite von Pavillion de l′Arsenal (Architekturmuseum)

*Eintrittspreise / Tickets an der Tageskasse Stand Januar 2018

022 Paris Gif 300x250