Korsika Frankreich Urlaub

Korsika

Frankreich - Karte - Korsika

Reiseführer Korsika

Die Insel Korsika liegt süd-westlich vom französischen Festland im Mittelmeer. Die von Nord nach Süd nur 183 km lange und keine 90 km breite Insel, die schon von den Griechen "Ile de la beauté" (Insel der Schönheit) benannt wurde, trägt zu recht diesen Namen. Korsika gleicht einem kleinen Kontinent als einer bloßen Insel. Mit 1000 km Küsten von denen man nur 30 km entfernt in die Gebirgsmassive mit 70 Gipfeln über 2000 m gelangt und auf denen bis in den Juni noch Schnee liegt während man im Meer bereits bei 20°C angenehm baden kann, ist Korsika unvergesslich schön und abwechslungsreich ! Die Insel ist in 2 Departements geteilt , Haute Corse und Corse-du-Sud. Im Norden befindet sich das "Cap Corse" ein 40 km langes Vorgebirge mit seinen wunderbaren Klippen. Westlich davon die touristisch sehr beliebten Orte Ile Rousse und Calvi mit seinem Hafen in dem man in der Hochsaison das Schauspiel der ankommenden Luxus-Yachten von Berühmtheiten und Millionären die in ihrem Urlaub einen Abstecher auf Korsika machen, von einer der sonnigen Terrassen der Hafen-Cafés beobachten kann. Am Ortsrand von Calvi befindet sich ein langer breiter Sandstrand der einem Pinienwald vorgelagert ist. Die Westküste ist sehr steil, hier findet man kleine Buchten, teils mit Kies-, teils mit Sandstränden, teilweise nur mit dem Boot zu erreichen. Zum Beispiel das Örtchen Girolata mit seinen Eukalyptusbäumen und seinem türkis-blauen Meer zu dem keine einzige Strasse führt.

Im Osten von Korsika erstreckt sich eine breite Ebene hinter endlos langen Stränden. An den den dahinter befindlichen Hängen der Berge blühen Rosmarin, Lavendel und Myrte. Korsika ist die am dünnsten besiedelte der großen Mittelmeerinseln.

Die grösste Stadt mit 120 000 Einwohnern ist Ajaccio an der Süd-Westküste. Die traditionellen (teiweise unter Denkmal-Schutz stehenden) korsischen Dörfer liegen im Oberland und vermitteln einen typisch mediterranen Eindruck. Überall blühen Blumen und finden sich Oliven und Feigen-Bäume...
Korsika ist mit seiner oftmals unberührten Landschaft, hohen Bergen, zerklüfteten Tälern, beschaulichen Dörfern und versteckten Stränden ein Paradis für Wanderer. Der berühmteste Fernwanderweg GR 20 führt von Calenzana nach Cognac, etwas gemäßigtere Fernwanderwege sind „Mare e Mare“ und „Mare e Monti“.

Anreise nach Korsika

Mit dem Auto oder Zug und über das Mittelmeer nach Korsika

Es bestehen zahlreiche Fährverbindungen (Autofähren) nach Korsika von Frankreich : Nach Calvi (Ile Rousse) von Nizza, Toulon und Marseille, sowie von Savona und Livorno (Italien) Überfahrtsdauer 5 bis 11 Stunden je nach Strecke. Nach Ajaccio von Nizza, Toulon und Marseille, sowie von Porto Torres (Sardinien). Überfahrtsdauer 4 bis 10 Stunden je nach Strecke. Nach Bastia von Nizza, Toulon und Marseille, sowie von Livorno, Savona, Piombino & Genua (Italien), Golfo Aranci (Sardinien), Portoferraio (Elba). Überfahrtsdauer ab 1h 30 min. Nach Porto Vecchio von Nizza, Toulon und Marseille, sowie von Golfo Aranci, Porto Torres (Sardinien). Überfahrtsdauer ab 3h 30 min bis 14 Stunden je nach Strecke. Fahrzeiten und Fähren nach Korsika Suchen & Buchen

Mit dem Flugzeug :

Zur Zeit gibt es keine Fluggesellschaft die Direktflüge von Deutschland nach Korsika anbietet. Es bestehen jedoch zahlreiche Verbindungen über die Flughäfen von Paris Orly und Charles de Gaulle

Die bekanntesten Orte für den Urlaub in Südfrankreich auf Korsika

Calvi Bastia Ajaccio Porto-Vecchio Bonifacio L Ile Rousse • Porticcio

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten auf Korsika

In Ajaccio : Das Napoleonmuseum, Musée Fech ein klassizistisches Palais mit Sammlung italienischer Kunst. Die kaiserliche Kapelle in Ajaccio : Erbaut um 1860, mittels Hinterlassenschaften von Kardinal Fesch und von Napoleon III. Die Kapelle enthält die Gräber von Napoleons Eltern, Charles und Letizia Bonaparte und anderen Familienmitgliedern. In Bastia : Der alte Hafen mit seiner Zitadelle. In Bonifaco : Die weißem Kreidefelsen hoch über dem Meer. Das mittelalterich geprägte Städtchen Nonza erbaut auf einem 200 m hohen Felsen am Cap Corse. In Calvi : Die Zitadelle von Calvi

Unterkünfte, Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Hotels, Campingplätze auf Korsika :

Ferienhäuser und Wohnungen auf Korsika von Privat

Zahlreiche Feienhäuser auf Korsika bei TUI-Ferienhaus

Private Ferienhäuser auf Korsika online buchen

Campingplätze auf Korsika online buchen online buchen

Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen und Events auf Korsika :

Im Mai "Tour de Corse - Rallye de 10 000 virages" Straßenrally quer durch das Gebirge Korsikas
Im September in Ajaccio : Feier der Befreiung von Korsika am 9. September 1943, Animationen, Konzerte, Fahrzeuge aus der Epoche ..
8. September in Bonifacio "Fête de la nativité de la Vierge" - Fest zu Maria's Geburt. Zur Feier wird eine kulinarische Spezialität gereicht : Auberginen auf Art Bonifacio's
Am Strand von Calvi Ende Oktober :"Festival du vent" Beim "Festival des Windes" treffen sich Experten der Windkraft in Calvi, Windsurf, Kitesurf ... begleitet von Vorführungen, Festen und Konzerten.

Essen und trinken, Regionale Spezialitâten auf Korsika :

z.B. z.B. La Coppa (Lendenwurst), Lonzu (getrocknetes Filet), Figatellu (Leberwurst), Prisuttu (roher Schinken) Salciccia (Wurstsorten). Brocciu, Niolo, Filetta, Bastelicaccia (Käsesorten). Wildschwein-Capri. Canistrelli (Gebäck mit Zitronen-, Anis-, Wein- oder Kastanien-Aroma). Pietra (korsisches Bier), San Micheli (korsischer Wein)

Links zu Tourismus-Informationen, Fremdenverkehrsbüros auf Korsika :
Fremdenverkehrsbüro der Balagne (Calvi und Umgebung)
Fremdenverkehrsbüro von Ajaccio