frankreich-trip.com
Normandie Urlaub in Nord-Frankreich

Normandie


Frankreich - Karte - Normandie

Reiseführer Normandie


Die knapp 100 km von Paris entfernte Normandie erfreut sich unter Kennern ausgesprochener Beliebtheit. Die 600 km lange Küste der Normandie beginnt in Le Tréport im Osten und führt bis zum Mont Saint Michel, ganz im westlichsten Zipfel der Region. Das Wahrzeichen der Normandie ist der Klosterberg Le Mont-Saint-Michel mit seinem Benediktinerkloster. Im schicken "schweizerisch" sauberen Deauville treffen sich an Wochenenden im Casino wohlhabende Pariser. Sehr beliebt für einen Ausflug während eines Urlaubs in der Normandie ist Honfleur, ein malerisches Fischerdorf. Im Nordosten stehen mächtige Kreideklippen Fuß bei Fuß hinter den Kiesstränden der Côte d'Albâtre, der Alabasterküste. Weiter westlich folgen die mondäne Côte Fleurie (Blumenküste), die Côte de Nacre (Perlmuttküste) und die Plages de Débarquement, die Landungsstrände im Calvados mit Namen wie Utah Beach oder Omaha Beach. Das Departement Calvados im Landesinneren ist durch seine Apfelplantagen zur Erzeugung des berühmten Apfelschnaps und des Cidre dienen bekannt. Überhaupt ist die Normandie die vom milden Golfstrom profitiert sehr landwirtschaftlich geprägt. Trotz der touristischen Beliebtheit hat sich die Normandie ihren urtümlichen Charme bewahrt. Sie kommt praktisch ohne Bettenburgen aus. Das Spektrum für Aktivitäten beschränkt sich nicht auf Wasser- und Strandsport. Bei Golfern, Wanderen, Reitern und Radfahrern sind Bilderbuchlandschaften für den Frankreich-Urlaub sehr beliebt.
Der Reisefûhrer Normandie befindet sich im Aufbau in kürze mehr Infos ber die Region Normandie an dieser Stelle ...

Die bekanntesten Orte für den Urlaub in der Normandie :


Deauville, Trouville, Dieppe, Bayeux, Cabourg, Caen, Courseulles-sur-Mer, Falaise, Honfleur, Ouistreham, Barneville-Cartert, Blainville-sur-Mer, Cherbourg, Ducey, Granville, Le Mont-Saint-Michel, Pontorson, Saint-Lo, Argentan, Houlgate

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten in der Normandie :

Die auf einem Felsen im Watt errichtete romanisch-gotische Kirchenanlage "Mont Saint Michel", In Deauville : Der wunderschöne Strand und die Strandpromenade "Les Planches". Der pittoreske ehemalige Fischerort Trouville, der an Deauville anschliest. In Honfleur: die 1468 von Schiffszimmerleuten errichtete Kirche Sainte-Catherine und der pittoreske Hafen. Die Brücke zwischen Le Havre und Honfleur "Pont de Normandie“ im Jahr 1995 erbaut, ist mit 856 m länge die längste Hängebrücke Europas. In Pont-l'Evêque : Das Calvados Museum, wo man 450 Objekte findet die sich um die Herstellung des edlen Apfel-Schnaps der Normandie und dessen Geschichte drehen.


mehr Fotos der Region Normandie

Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen und Events in der Normandie :


In Deauville :
im März : Festival des asiatischen Films
im Juni : Deauville International Week, die Internationale Segelwoche
im August : Pferderennen Lucien Barrière Deauville Polo Cup
im September : Festival des amerikanischen Kinos
In Dieppe : Im September Festival des Darachen-Steigens
In Cabourg im Juni : Europäisches Filmfestival "Journées Romantiques - Journées Européennes" mit "Ciné-plage" Open-Air Kino am Strand

Essen und trinken, Regionale Spezialitâten in der Normandie :

z.B. Calvados (Apfelschnapps), Cidre (Süsser oder sauerer Apfelwein). Bondard, Bouille, Boursin, Brillat-savarin, Camembert, Carré de Bray, Carré frais, Cormeillais, Coutances, Excelsior, Demi-sel, Fin de siècle, Livarot, Neufchâtel, Pavé d’Auge, Pavé du Plessis, Petit Suisse, Pont-l’Évêque (Käsesorten). Jakobsmuscheln , Austern, Schrimps, "Tripes à la mode de Caen" Kaldaunen nach Art von Caen

Links zu Tourismus-Informationen, Fremdenverkehrsbüros in der Normandie :
Tourismus-Büro von Deauville