frankreich-trip.com
Bretagne Frankreich Urlaub

Bretagne


Frankreich - Karte - Bretagne

Reiseführer Bretagne


Die Bretagne im Nordwesten Frankreichs ist eine Halbinsel und besitzt 2730 km Küsten. Felsklippen, Dünen, Moorland gehören zu den abwechslungsreichen Landschaftsbildern dieser Urlaubs-Region Frankreichs. Die höchsten Felsklippen (über 100 m) befinden sich auf der Halbinsel von Crozon, an der Westspitze des Finistère. Von Douarnenez bis zur Felsspitze Pointe du Raz zieht sich eine durchgehende Felskette der Bucht entlang hin. Dünen und Sandstrände nehmen einen großen Teil der bretonischen Küste ein. Aufgrund der Lage im Westen, Norden und auch teils im Süden hat die Bretagne ein ausgesprochenes Seeklima. Während die Sommer warm aber nicht extrem heiß sind, sinken im Winter die Temperaturen selten unter 10° Celsius, Schnee ist eine Seltenheit in dieser Region Frankreichs. Allerdings herrschen an den Küsten oft sehr starke Winde. Die Bretagne ist landschaftlich eine der interessantesten und abwechslungsreichsten Regionen Frankreichs. Die Strände in der Bretagne sind weitläufig und weniger überfüllt als im Süden und am Mittelmeer von Frankreich. Man findet unzählige Badeorte in den Departements Finistere, Morbihan und Cotes d’Armor. Die am am westlichsten Zipfel der Region gelegene Finistere mit den bekanntesten Urlaubsorten, der schönen Küstenstadt am Kap Audierne, dem Ort Bénodet der direkt an einer Flussmündung am Ozean liegt Brignogan, Camaret oder Carantec mit ihren Badestränden, die Hafenstädte Douarnenez und Le Conquet, sind besonders bei Familien beliebt. In der Morbihan findet man die schönsten Badestrände für den Urlaub in der Bretagne, z.B. in Quiberon, Palais, Carnac, der Badekurort La Trinité-Sur-Mer, oder auf der Insel "Belle-Ile". Die Insel Belle Ile ist ein wahres Natur-Paradies auf 84 km2 zahlreiche Strände und tiefgelegen Buchten. An der Cotes d’Armor findet man oft einsame stille Badebuchten die selbst in der Hochsaison nicht von Touristen stark besucht sind. Die schönsten Badestrände findet man der "Côte d’Emeraude" und der "Cotes d’Armor" , z.B. der charmante Ort Perros-Guirec. Östlich von Perros-Guirec auf halben Weg nach Saint-Malo befindet sich die Hauptstadt der "Côtes d'Armor", Saint-Brieuc mit senem Fischer- und Jachthafen. Die Bucht von Saint-Brieuc steht unter Naturschutz und ist jährlich Sammelpunkt von 40 000 Zugvögeln. Zahlreiche bretonische Inseln, wo Autos verboten sind, sind ein wahres Paradies für Radfahrer. Für Reitsport-Freunde bietet die Bretagne 2000 km ausgeschilderte Reitwege. Zahlreiche Reitvereine bieten Ausritte am Meer, oder ins Landesinnere an. Entlang der ganzen bretonischen Küste zeugen ehemalige Küstenfestungsanlagen von den unruhigen Zeiten vergangener Jahrhunderte, als sich die Bretagne gegen Angriffe der englischen Flotte schützen musste. In einem Urlaub in der Bretagne bieten sich für Touristen auch unzählige Schlösser zu Besuch an, zum Beispiel das Schloss Kerjean im Finistère. Für Golfer bietet sich die Bretagne 35 Golfplätze meist in herrlicher Küstenlage für den Golf-Urlaub an.

Die bekanntesten Orte für den Urlaub in der Bretagne :


Saint-Brieuc, Perros-Guirec, Quimper, Brest, Douarnenez, Roscoff, La Baule, Quiberon, Carnac Plage, Belle Ile, Morgat

Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten in der Bretagne :

Zitadelle der Korsaren in Saint-Malo, Océanopolis das größte europäische Freiluftaquarium in Brest. Das Schiffsmuseum und die Werft “Les ateliers de l’Enfer“ in Douarnenez. Meeresmuseum von Paimpol “Ferme marine“, Museum der Austern und Muscheln in Cancale.


mehr Fotos der Region Bretagne

Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen und Events in der Bretagne :


In Perros-Guirec im April : "Le Festival de BD" Festival des Comic-Stips
In La Trinité-sur-Mer Am Osterwochenende die “Spi Ouest-France“ Regatta
In St Quay Portrieux (bei Saint-Brieuc) im Mai : "Fête de la coquille Saint Jacques" Das große Fest der Jakobsmuschel bei dem das Ende der Jakobsmuschel-Schürfsaison gefeiert wird.
In Brest im Juli alle 4 Jahre : "Brest maritime" Internationales Hafenfest, grosses Spektakel mit grossen viel-mastigen Segelschiffen aus alller Welt.
Ende Juli in Dinan : "Fête des Remparts" : Grosses Mittelalterfest an der Nordküste der Bretagne
In Saint-Brieuc im August : "Fête de la moule" Fest der Miesmuschel, Kostproben Animationen ...
In Saint-Brieuc im Oktober : "Festival cité rap" 1 Woche lang ein Festival des Hip-Hop, Rap Graff.

Essen und trinken, Regionale Spezialitâten in der Bretagne :

z.B. Crêpes (hauchdünne Pfannenkuchen mit süssen oder gesalzenen Belegen), Jakobsmuscheln, Meeresfrüchte, Artischocken, die gesalzene Butter, Der Pommeau: Ein likörartiger Aperitif ,der durch “mutage“ hergestellt wird

Links zu Tourismus-Informationen, Fremdenverkehrsbüros in der Bretagne :
Offizielle Website für Tourismus in der Bretagne
Fremdenverkehrsbüro der westlichen Bretagne (Ille-et-Vilaine)