Yves Saint Laurent Museum Paris

Yves Saint Laurent Museum

Was ist das Yves Saint Laurent Museum in Paris?

Das Musée Yves Saint Laurent ist mit Sicherheit kein Hotspot für den Massentourismus. Es parken anders als bei Montmartre und Eiffelturm keine Touristenbusse in der Gegend. Aber für Mode Interessierte ist der Besuch des Museums ein sehr interessanter Abstecher während eines Aufenthalts in Paris.

Das Herrenhaus aus dem Second Empire in der Avenue Marceau kurz vor der Kreuzung an dem die schicke Straße auf die Avenue des Luxus und der Haute Couture Modehäuser Avenue Montaigne trifft, wurde das Modemuseum am 3. Oktober 2017 eröffnet.

Yves Saint Laurent entwarf in der Stadtvilla fast 30 Jahre lang, von 1974 bis 2002 seine Kollektionen.

11 Photos vom Yves Saint Laurent Museum

Stiftung Pierre Bergé - Yves Saint Laurent

Nachdem der Modeschöpfer am 7. Januar 2002 bekannt gegeben hatte, dass er seine Karriere in dem von ihm gegründeten Haute Couture und Modehaus beenden wird, fand noch eine letzte Modenschau der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2002 im Centre Pompidou statt.

Sein Lebenspartner und Mitbegründer der Marke YSL, Pierre Bergé , übernahm das historische Gebäude und brachte zunächst die Stiftung Pierre Bergé - Yves Saint Laurent darin unter. Innerhalb von 12 Jahren fanden in dem Gebäude zahlreiche Ausstellungen statt. Darunter "Yves Saint Laurent, Dialogue avec l'art" im Jahr 2004 "Fleurs fraîches" von David Hockney im Jahr 2010 "Jacques Doucet - Yves Saint Laurent, vivre pour l’art", im Jahr 2015

Yves Saint Laurent hat von Anfang an Prototypen seiner Kreationen zur Archivierung bestimmt. Nicht nur die Kleidungsstücke, sondern auch die Zeichnungen, Prototypen, dazugehörigen Accessoires wie Schuhe, Hüte, Schmuck bilden ein einzigartiges Archiv, das bei Ausstellungen zur Verdeutlichung des Entstehungsprozesses dienen.


Geschichte des Yves Saint Laurent Museums

Seit Oktober 2017 wurde die Stiftung in das Musée YSL umgewandelt, das seither komplett dem Schaffen und Leben des Couturiers gewidmet ist.

Über die majestätische Treppe gleich nach dem Eingang geladen die Besucher in den prunkvollen Salon wo zumeist wohlhabende und berühmte Kundinnen nach den Fashion-Shows beraten wurden und ihre Bestellungen aufgaben.

An den Wänden sind jetzt zahlreiche Dokumente und Zeichnungen von YSL ausgestellt. In den anderen Räumen wird auf einer Fläche von mehr als 450 m2 der Reichtum des einzigartigen Erbes der Stiftung durch eine ständig wechselnde Präsentation aus Retrospektiven in und thematischen Sonderausstellungen veranschaulicht. So zum Beispiel die Sonderausstellung "GOLD, Les ors d'Yves Saint Laurent" (Oktober 2022 bis 14. Mai 2023) die der Liebe des Modedesigners zu dem glänzenden Edelmetall veranschaulicht.

Das Studio Atelier von YSL

Studio Atelier von Yves Saint Laurent

Im obersten Stockwerk befindet sich das "Studio", das Atelier, in dem Yves Saint Laurent mit 6 bis 7 Mitarbeitern arbeitete und seine Kollektionen entwarf.

Seine Haute-Couture-Kollektion entwarf er allerdings ab 1966 oftmals während zwei-Wöchigen Aufenthalten in Marrakesch, in Marokko, inspiriert von den bunten Farben des Nordafrikanischen-Landes. Im Übrigen eröffnete 1980 in Marrakech eine weiters Yves Saint Laurent Museum.Das Büro wirkt schlicht für jemanden, der sein Leben zwischen Glanz und Glamour verbrachte. Das originale Ambiente mit Möbeln, Telefon und Zeichen-Material aus der Zeit wurde originalgetreu wieder aufgebaut. Bücher in den Regalen, Bilder an den Wänden und Stoffproben verdeutlichen die Quellen die den sensiblen Mode-Künstler inspirierten. In den Schneidlehrateliers wurden die Kreationen anschließend von fast 200 spezialisierten Schneiderinnen und Schneidern maßgenau hergestellt.

Biografischer Film der Karriere von Yves Saint Laurent

Film Biografie Yves Saint Laurent

Ein 10-minütiger Film, der in einem eigenen Raum (mit englischen Untertiteln) gezeigt wird, zeichnet die einzigartige Karriere des Modeschöpfers auf.

In Oran in Algerien (das damals noch eine französische Kolonie war) geboren und aufgewachsen träumte er schon früh von einer großen Karriere als Haute-Couture Modedesigner. Angekommen in Paris wurde er Assistent von Christian Dior und übernahm die künstlerische Leitung des Modehauses nach dessen plötzlichen Tod 1957, im Alter von nur 20 Jahren, auf Wunsch von Dior. Das Haus Dior besitzt seit kurzem ein eigenes Museum, in der Rue François 1er, nur 750 Meter vom Yves Saint Laurent Museum entfernt, die "Galerie Dior".

In Folge der Einberufung zum Militärdienst 1960 erlitt Saint Laurent eine schwere Depression und wurde anschließend bei Dior entlassen.

1962 gründete er zusammen mit seinem Lebensgefährten Pierre Berg sein eignes Modehaus. Seine Haute Couture Kollektionen warnen oft von Bildern großer Meister wie Mondrian, Picasso, Braque, Van Gogh und der Pop-Art inspiriert.

1966 gründete YSL seine Marke "Yves Saint Laurent Rive Gauche" und war damit der erste große Couturier, der auch Prêt-à-porter Kollektionen entwarf. Er wollte damit auch etwas weniger betuchten Frauen ermöglichen, hochwertige kreative Kleidung "von der Stange" zu erwerben. Das damals revolutionäre Konzept übernahmen anschließend fast alle große Modehäuser.

Yves Saint Laurent revolutionierte die Modewelt nicht nur durch seine Prêt-à-porter-Linie. Er war auch einer der ersten, der schwarze Topmodels wie Iman und Katoucha 1962 auf den Laufsteg der Fashion Week schickte.

Sein von der Herrenmode inspirierter Smoking für Frauen erregte 1966 großes Aufsehen. Gleichzeitig entsprachen, der androgyne Look, Hosen für Frauen, dem Zeitgeist der zweiten feministischen Welle. Bianca Jagger trug 1971 bei ihrer Hochzeit einen weißen Hosenanzug von YSL


Yves Saint Laurent Museum besuchen alle wichtigen Infos

Wieviel kostet der Eintritt für das Yves Saint Laurent Museum? *

Erwachsene 10€,
Jugendliche (10-18 Jahre)/ Studenten 7€,
Behinderte & 1 Begleiter kostenlos
Tickets für das Yves Saint Laurent Museum online buchen
Kleingruppentour im Musée Yves Saint Laurent (englisch oder französisch) online buchen

Öffnungszeiten :

Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstags bis 21:00 Uhr
Geschlossen am 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember. Ab 16:30 Uhr am 24. und 31. Dezember

Anfahrt zum Yves Saint Laurent Museum

Adresse :

5 avenue Marceau , 75016 Paris

Métro - Station:

Alma-Marceau Internetseite vom Yves Saint Laurent Museum : Yves Saint Laurent Museum


*Preise der Tickets Stand Januar 2022, falls nicht anders angegeben (ohne Gewähr), an der Tageskasse